AGE Consult sitzt in Reutlingen. Wir betreuen seit 2003 Kunden im Bereich der IT-Lösungen. Seit 2011 sind wir IBM-Businesspartner. Ab 2012 sind wir mehrfach ausgezeichnet im Anforderungsbereich wie Anforderungs-Erfassung, Change- und Testprozesse. Wir helfen nachhaltig Produkte zu entwickeln und ihre Zukunft zu gestalten!

Die Alber GmbH ist ein mittelständischer Hersteller von hocheffizienten und innovativen Antriebskomponenten für technische Medizinprodukte mit Sitz in Albstadt. Für den stark wachsenden Markt der Elektrofahrräder entwickelt und fertigt Alber besonders effiziente und leistungsstarke Antriebskomponenten. Das Spektrum der Entwicklungsarbeit erstreckt sich von der Entwicklung von Steuer- und Leistungselektroniken, Batteriemanagementsystemen über mechanische und mechatronische Konstruktion bis zum Prototypenbau. Dabei sind der hohe Mobilitätsnutzen und die ausgesprochene Bedienerfreundlichkeit für behinderte Menschen der Garant für eine selbständigere Lebensführung.

Die bs Gruppe ist ein Unternehmen der Automatisierungstechnik mit einem vielfältigen Angebots- und Dienstleistungs-spektrum. Wir entwickeln Automatisierungslösungen für Serien- und Sondermaschinen. Im Bereich Automatisierungssysteme liefern wir Lösungen zum Be- und Entladen von Maschinen, Prüfen und Messen, Montieren und Schweißen von Bauteilen. Im Bereich Engineering unterstützen wir unsere Kunden bei der Projektplanung und -leitung, mechanischen und elektrischen Konstruktion, Softwareentwicklung und Programmierung, Inbetriebnahme, Schulung und Aftersales.

Pfiffige Automationslösungen sind unsere Stärke. AVAT ist ein unabhängiges mittelständisches Unternehmen und seit mehr als 25 Jahren hoch-spezialisierter Energy Engineering-Partner von Herstellern großer Gasmotoren, BHKW-Anlagenbauern und Energieversorgern sowie Betreiber dezentraler Energiesysteme.  Mehr als 90 bestens qualifizierte Mitarbeiter arbeiten als interdisziplinäre Teams in den Bereichen Motormanagementsysteme für Gas- und Dual Fuel-Motoren und Automationslösungen zur nachhaltigen Energieerzeugung und -versorgung. Die Leistungspalette umfasst das komplette Spektrum an Hardware, Software und Dienstleistungen, mit dem die anspruchsvollen Kundenanforderungen - von Einzelteilen über Teillösungen bis hin zu komplexen ganzheitlichen Lösungen- für die Energieautomation erfüllt werden. Mit der Repräsentanz in Korea ist das Tübinger Technologieunternehmen auch im asiatischen Raum vertreten. 

Spezialist und Komplettanbieter für energiebasierte Chirurgie-Systeme. BOWA entwickelt und produziert anspruchsvolle medizintechnische Lösungen und hat sich seit 1977 kontinuierlich zu einem technologisch führenden Anbieter energiebasierter Chirurgie-Systeme entwickelt. Mit zwei hochmodernen Fertigungsorten in Gomaringen/Deutschland und in Posen/Polen befindet sich der Kern des Unternehmens im Herzen Europas. Internationale Niederlassungen und Vertriebsbüros im Mittleren Osten, Russland, Kasachstan, der Ukraine und Asien sichern die weltweite Betreuung unserer Kunden. Mission energiebasierter Chirurgie. BOWA realisiert mit hoher Fertigungstiefe, weitreichendem Technologiemix und Ingenieursleistung neue Lösungsansätze zur Bewältigung anwendungsbezogener Aufgabenstellungen. Dabei spielt die enge Vernetzung mit weltweit führenden Universitäten, Kliniken und Instituten im gemeinsamen Entwicklungsprozess eine entscheidende Rolle. Innovative Produkte. Meilensteine der Erfolgsgeschichte sind 2011 das weltweit erste Glastouchdisplay bei einem Elektrochirurgie-Gerät mit dem ARC 400 oder seit 2012 RFID-basierte intelligente COMFORT Kabel, die weltweit als erste in ihrer Klasse eine Nachverfolgung der Nutzungszyklen gewährleisten und damit entscheidend zur Prozesssicherheit in der Instrumentenaufbereitung beitragen. Seit November 2016 verstärkt das LOTUS Ultraschallskalpell das Produktportfolio als Komplettlösung für die energiebasierte Chirurgie.

Die Buck Gruppe entwickelt und produziert Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel (WPR) sowie Luftverbesserer mit über 300 Mitarbeitern an den Standorten Herrenberg, Vlotho und Lemgo (Deutschland), Affoltern am Albis (Schweiz), Istanbul (Türkei) sowie Singapur. Grundlage unserer langjährigen Erfahrung bilden Kreativität und Erfindergeist. Motor für unsere Innovationsprojekte ist der Unternehmensbereich Forschung & Entwicklung in Herrenberg. Um stets auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, kooperieren wir mit Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Neben dem chemischen Know-How stehen auch Verfahrenstechnik und Verpackungstechnologie im Fokus. Als Ergebnis unserer Innovationskraft sind bisher mehr als 60 Patentfamilien in Europa und in über 15 weiteren Ländern entstanden. Komplettiert wird unser Schutzrechtsportfolio durch ergänzende Gebrauchs- und Geschmacksmusterrechte.

Die Firma EPflex Feinwerktechnik GmbH stellt seit 1994 flexible Metallkomponenten für die Medizintechnik her. Der Name EPflex steht für Entwicklung und Produktion flexibler Elemente. In zwei Werken am Standort Dettingen an der Erms werden hauptsächlich Drähte, Litzen und Rohre aus Edelstahl, Nitinol und anderen Sondermetallen sowie aus Hochleistungspolymeren bearbeitet. Der Schwerpunkt der Produktion liegt bei der Herstellung von Führungsdrähten, Steinfangkörbchen und Hypotubes, welche fast immer individuell nach Kundenwunsch entwickelt wurden. EPflex ist von der Entwicklung erster Prototypen bis hin zur Serienproduktion tätig und beschäftigt derzeit knapp 300 Mitarbeiter.

Das Produktportfolio der ERBE Elektromedizin GmbH umfasst Systeme für die Elektrochirurgie, Gefäßversiegelung, Argonplasma-Koagulation, Kryochirurgie und Wasserstrahl-Chirurgie. Weltweit vertrauen Anwender aus allen chirurgischen Fachdisziplinen dem hohen Technologie-Standard der ERBE-Produkte. Rund 430 der weltweit 650 Mitarbeiter sind am Stammsitz in Tübingen beschäftigt und stehen als Spezialisten in den verschiedensten Bereichen für Qualität „made in Germany". In über 100 Ländern der Erde ist ERBE mit Tochterunternehmen und über den medizinischen Fachhandel vertreten. So ist ERBE mit einem dichten Vertriebs- und Service-Netz immer in der Nähe des Anwenders. Im engen Dialog mit Wissenschaftlern und Anwendern entwickelt ERBE neue Therapieformen, die nach praxisgerechter Erprobung dem Patienten und seiner Sicherheit zugute kommen.

Epis ist Hersteller von Automatisierungsprodukten. Wir sind Spezialisten für die Automation kleiner und mittelgroßer Maschinen mit Kernkompetenz im Bereich Engineering und Manufacturing Services. Unsere Standardprodukte sind die Basis für individuelle Lösungen mit optimaler Abstimmung auf Mechanik und Peripherie des Kunden. Wir liefern Maschinencontroller, SPS und HMI Geräte sowie Sonderelektronik für den Maschinenbau. Wir analysieren die Anforderungen gründlich beraten ehrlich und kompetent, entwickeln dann die beste Lösung und fertigen das entsprechende Produkt im eigenen Hause unter strengsten Qualitätskontrollen.

Gambro ist ein weltweit operierendes Medizintechnik-Unternehmen und führend in der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Produkten und Therapien sowohl für die Blutreinigung bei Nieren- und Lebererkrankungen als auch bei der flankierenden Behandlung bei Multiplem Myelom und anderen extrakorporalen Therapien für chronisch und akut kranke Patienten. Gambro wurde 1964 gegründet und hat heute 7.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist global mit Produktionsstätten in neun Ländern und Verkaufsniederlassungen in mehr als 100 Ländern vertreten. Am Standort Hechingen, bei der Gambro Dialysatoren GmbH, befassen wir uns mit der Entwicklung und Herstellung von künstlichen Nieren (Dialysatoren) und Gefäßzugängen (Kathetern).

Die Gebrüder Frei GmbH & Co. ist ein in aller Welt gefragten Anbieter von elektrotechnischen und elektronischen Geräten und Komponenten. Flexibel einsetzbare Standardlösungen, insbeson-dere aber auch kreative kundenspezifische Entwicklungen setzen heute weltweit den Maßstab in den Bereichen Stromversorgungen, Systeme Transporttechnik und Frei-Systeme. Der Name Frei steht für umfassende Kompetenz unter einem Dach: von der Idee über die Planung, Fertigung und Prüfung bis zur kompletten Lösung mit System. Dabei bestimmt Neugier, die Suche nach dem besseren Weg, unser Handeln. So entstehen innovative Lösungen, die unsere Marktposition stärken und durch eine effiziente Vertriebsorganisation den schnellen Weg zum Kunden finden.

Können Geotextilien in naher Zukunft aus Wüste fruchtbare Böden erschließen? Mit dieser Frage und weiteren innovativen Themen beschäftigt sich Groz-Beckert als weltweit führender Anbieter von Präzisionsteilen, Systemen und Dienstleistungen für verschiedenste Textilfertigungsverfahren. Ob für das Stricken und Wirken, Weben, Filzen, Tuften oder Nähen: Über 70.000 Produkte befinden sich im Portfolio. Für zusätzliche Impulse sorgt seit Juli 2010 das neue Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) am Stammsitz in Albstadt.

Ihr Partner für Beratung, Dienstleistung und Entwicklung technischer Software. Als Software-Dienstleister in den Bereichen Life Science und Engineering Solutions (Automotive & Maschinenbau) pflegen wir seit über 19 Jahren eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zu unseren zufriedenen Kunden. Wir vereinen Fachwissen und Erfahrung in den genannten Bereichen mit profunder Software-Expertise. So können Sie von unserer kompetenten Situationsanalyse und individuellen Beratung bis hin zur Umsetzung technisch-wissenschaftlicher Softwarelösungen profitieren.

Die Merkmale eines Studiums an der Hochschule Reutlingen sind: Internationalität, Praxisorientierung und die Möglichkeit der Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Mit ihrer Forschungseinrichtung RRI bietet sie die passende Plattform um mit interessierten Partnern in anspruchsvollen Projekten erfolgreich zusammen zu arbeiten. Der Forschungsschwerpunkt Innovationsmanagement konzentriert sich auf die Phasen des Innovationsprozesses und bietet so die Basis für langfristige Partnerschaften von Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Firma H. Stoll AG & Co. KG ist ein weltweit führender Hersteller von Flachstrickmaschinen mit Sitz in Reutlingen (Baden-Württemberg, Deutschland). Das Traditionsunternehmen wurde 1873 gegründet und beschäftigt weltweit rund 850 Mitarbeiter. Zum Portfolio der Marke „Stoll“ gehören Flachstrickmaschinen und Musterungs-Software, die zur Herstellung modischer und technischer Textilien eingesetzt werden. Stoll exportiert seine Produkte weltweit in über 70 Länder. Mit Tochterfirmen, Vertriebs- und Service-Centern sowie zahlreichen Vertretungen bietet Stoll ein ganzheitliches Serviceangebot. Durch innovative technische Entwicklungen und eine hochmoderne Produktion macht Stoll eine Vielzahl von Stricktrends möglich. Beispiele dafür werden in der aktuellen Stoll Capsule Collection eindrucksvoll dargestellt.

iT Engineering – Ihr Spezialist für intelligente Maschinen & eine vernetzte Produktion. Als projektorientiertes Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie entwickeln wir zum einen individuelle Softwarelösungen für den Maschinenbau und die Industrieautomation und zum anderen ein MES-System für die Fertigungsindustrie. Branchenübergreifend realisieren wir komplexe Software-Projekte und lösen anspruchsvollste Aufgabenstellungen. Unsere Kunden sind global agierende, technologische Marktführer ebenso wie hochspezialisierte Unternehmen des deutschen Mittelstands. Diese unterstützen wir in Entwicklungsprojekten von der Idee über die Konzeption bis hin zur Realisierung und fungieren damit als kompetenter Impulsgeber und Innovationspartner.

Die Kopf SynGas GmbH & Co. KG ist eine aufstrebende Firma im Bereich der thermischen Klärschlammverwertung. Sie konzipiert und baut Anlagen zur Vergasung von getrocknetem Klärschlammgranulat in einer Wirbelschicht. Kopf SynGas wendet die Wirbelschichttechnologie seit Anfang 2000 erfolgreich für die Vergasung von Klärschlamm an. Die Demonstrationsanlage in Balingen wurde im Jahr 2002 in Betrieb genommen und 2010 auf einen größeren Durchsatz ausgebaut. Zur Zeit wird die größere Pilotanlage im Klärwerk Mannheim in Betrieb genommen.

Konzept:WERT unterstützt bei der präventiven Produkt- und Kostenoptimierung, sowie beim Finden neuer, innovativer Ansätze bei der funktionellen Produktgestaltung. Mit Sitz in Ulm – weltweit für Kunden unterwegs, bei der Ausbildung ihrer Mitarbeiter auf dem Weg zum Optimum für das Unternehmen. Immer mit dem Fokus auf „On-the-Job“ gilt es, Potenziale zu finden und umzusetzen ... von Beginn an.

Die Manz AG in Reutlingen ist ein weltweit führender Hightech-Maschinenbauer. Das 1987 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren vom Automatisierungsspezialisten zum Anbieter integrierter Produktionslinien für kristalline Solarzellen und Dünnschicht-Solarmodule und auch die Herstellung von Flachbildschirmen entwickelt.
Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Entwicklung und Fertigung von Produktionssystemen für Lithium-Ionen-Batterien. Die von Gründer Dieter Manz geführte und seit 2006 in Deutschland börsennotierte Firmengruppe produziert derzeit in Deutschland, China, Taiwan, der Slowakei und Ungarn und beschäftigte zum Jahresbeginn 2012 rund 2.000 Mitarbeiter.

Okuvision ist eine der ersten ambulanten Therapiemöglichkeiten für Retinitis Pigmentosa, deren Wirksamkeit in klinischen Studien belegt wurde. Etwa 20.000 an Retinitis Pigmentosa Erkrankte in Deutschland könnten davon profitieren.
Die Okuvision-Therapie kann das Fortschreiten der Erkrankung nachweislich verzögern und so das Sehvermögen länger erhalten. Das Besondere: Okuvision leitet schwache elektrische Impulse an die Netzhaut. Diese elektronische Reizung der Netzhaut hilft, die Sehkraft länger zu erhalten.

PV4Life GmbH mit Sitz in Dettingen a.d. Erms ist ein Beratungs- und Entwicklungsdienstleistungsunternehmen mit über 20-jähriger Erfahrung in der Leistungselektronik-Entwicklung für Antriebstechnik, Netzeinspeisung, Photovoltaik und Batterietechnik. Die Vision des Unternehmens ist die Förderung des Lebens auf dem Planeten Erde durch breite Anwendung von erneuerbaren Energien. PV4Life GmbH erschließt anderen Unternehmen den kosteneffizienten Einsatz von Photovoltaik, Leistungselektronik und leistungsfähiger Regelungs- und Kommunikationstechnik in zuverlässigen Produkten.

Energieeffizienz, das ist das Schlagwort von REFU Elektronik GmbH, Teil der international agierenden Prettl group. Mit nachhaltigen Lösungen bedient der Pionier der Frequenzumrichter mit dem Bereich REFUdrive die Segmente der regelbaren Leistungselektronik, des Schaltschrankbaus und der Elektromobilität. Gleichzeitig erschließt sich das in Pfullingen, Stuttgart, ansässige Unternehmen, neue Märkte durch den Geschäftsbereich REFUenergy. Dieser verkörpert innovative Energiespeicher-Lösungen, die Energie dort zugänglich machen, wo sie gebraucht wird und zwar auf ökonomisch und ökologisch bewusste Weise. Nachhaltig neue Maßstäbe in den Bereichen Stromversorgung, Stromspeicherung und Umrichtertechnik zu setzen, das ist die Philosophie beider Geschäftsbereiche. Und die Zukunft. Nicht nur die der REFU Elektronik.

Präzisionsteile für Smartphones, Hochleistungs-Motorenaggregate und Turbinenschaufeln haben alle eines gemeinsam: Sie kamen im Laufe ihrer Produktion irgendwann mit Messtechnik von RENISHAW in Berührung. Für diese Hightech-Bauteile werden heute Toleranzen im Mikrometer-Bereich gefordert. Damit eine Werkzeugmaschine Bauteile mit dieser Genauigkeit prozesssicher produzieren kann, benötigt diese allerdings zusätzliche Intelligenz. Dies leisten die Messtaster- und Prüfsysteme des Weltmarktführers für industrielle Messtechnik RENISHAW. Damit werden Nacharbeiten, Umarbeiten, Sonderfreigaben und Ausschuss reduziert. Zusätzlich wird der Durchsatz erhöht und die Produktionskosten nachhaltig gesenkt.  RENISHAW ist eines der weltweit führenden Technologieunternehmen für Präzisionsmesstechnik, additive Fertigungstechnologien (3D-Metalldruck), wissenschaftliche Instrumente und Medizintechnik. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen für unterschiedlichste Anwendungen, angefangen von der Triebwerks- und Windenergieanlagenherstellung bis hin zu Zahnmedizin und Gehirnchirurgie. DieRENISHAW Gruppe hat derzeit über 70 Standorte in 35 Ländern, mit mehr als 4.500 Mitarbeitern.

 

Die Retina Implant AG ist der führende Entwickler subretinaler Implantate für blinde Patienten mit dem Ziel, das erste voll funktionsfähige, elektronische retinale Implantat zur Wiederherstellung eines brauchbaren Sehvermögens für Blinde zu entwickeln. Seit 2005 nimmt das Unternehmen Implantationen bei menschlichen Patienten vor. Mit dem implantierten Chip sind zuvor völlig blinde Studienpatienten in der Lage, sich zu orientieren, Gegenstände zu erkennen und danach zu greifen, und auch Buchstaben und Wörter zu lesen.

Theben – Systeme für Zeit, Licht, Klima
Theben ist einer der weltweit führenden Hersteller von innovativen Lösungen für die Zeitsteuerung, Beleuchtungssteuerung, Klimaregelung und KNX Gebäudesystemtechnik. Ob im öffentlichen oder privaten Bereich: Theben Produkte „Made in Germany“ wie der preisgekrönte Präsenzmelder PlanoCentro oder das Multifunktionsdisplay VARIA senken Ihre Energiekosten und reduzieren den CO2-Ausstoß. Entdecken Sie die Qualitäten von Theben als regionales und internationales Unternehmen.

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen, Lasertechnik und Elektronik. Die digitale Vernetzung der fertigenden Industrie treiben wir durch Beratung, Plattform- und Softwareangebote voran. TRUMPF ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern. 2015/16 erwirtschaftete das Unternehmen mit über 11.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,81 Milliarden Euro. Mit mehr als 70 Tochtergesellschaften ist die Gruppe in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten. Produktionsstandorte befinden sich in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Österreich und der Schweiz, in Polen, Tschechien, den USA, Mexiko, China und Japan.

Viavi Solutions Deutschland GmbHNeben Entwicklung und Produktion finden sich am Viavi Standort Eningen zahlreiche Verwaltungs-, Vertriebs- und Servicebereiche, die nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte Region EMEA, also Europa, mittlerer Osten und Afrika, verantwortlich sind. Viavi arbeitet gemeinsam mit Kunden an innovativen Lösungen, um die leistungsstärksten und besten Kommunikationsnetzwerke der Welt aufzubauen und zu betreiben. Zu unseren Kunden gehören namhafte Netzbetreiber wie die Deutsche Telekom oder AT&T und bekannte Netzwerkausrüster wie Alcatel-Lucent oder Cisco. Mit unseren Geräten und Lösungen sorgt Viavi dafür, dass die stetig wachsenden Datenströme – bis hin zur komplexen Videoübertragung – ohne Verzögerung und in höchster Qualität die Laptops oder Smartphones der Endnutzer erreichen. 

WAFIOS versteht sich als weltweit führendes Unternehmen für Maschinen der Draht- und Rohrverarbeitung mit bedeutenden Aktivitäten auch in der Kaltmassivumformung. Die Erfüllung des Kundennutzen steht für WAFIOS im Vordergrund des Denkens und Handelns. WAFIOS verfolgt den Anspruch, seinen Kunden bessere Lösungen als die Wettbewerber zu bieten. Aus diesem Grund legen wir ein hohes Augenmerk auf ein systematisches Qualitäts- und Innovationsmanagement.Unser erklärtes Ziel ist sowohl die Qualitäts- als auch die Innovationsführerschaft.

Die WCG AG - Unternehmensberatung in Reutlingen. Mit unserer langjährigen Erfahrung, unserem ausgeprägten Fachwissen, einer hohen Identifikation mit unseren Kunden, aber auch durch hohen persönlichen Einsatz zur Umsetzung der besprochenen Maßnahmen und Beratungsergebnisse wollen wir den Erfolg unserer Kunden mit festigen, stärken und dadurch zur Zukunftssicherung beitragen.Gemäß unserem Slogan "Erfolg kann so einfach sein - man muss nur wissen, wie es geht!" sind die wesentlichen Ziele unseres Einsatzes für unsere Kunden, die Stärkung der Wettbewerbsposition, die spürbare Verbesserung der Ertragskraft, die kontinuierliche Förderung und Entwicklung von Mitarbeitern und die Präzisierung der strategischen Ausrichtung und der Unternehmensphilosophie.